„Welcher Entspannungstyp bin ich?“ Workshop am 25.06.2018

Diana Schon-Rupp

Hochschulzertifizierte Entspannungspädagogin

Los-Gelöst Entspannungscoaching / www.los-gelöst.de

Welcher Entspannungstyp bin ich?“ am Montag 25. Juni 2018

Chronische Schmerzen verändern unser Leben und beeinflussen unsere Lebensqualität.
Wir suchen nach Lösungen um uns Linderung zu verschaffen. Unser Ziel: Uns dauerhaft vom Schmerz zu lösen.

Das Angebot an Entspannungsmethoden ist vielfältig. Aber nicht jede Entspannungsform ist für jeden geeignet. Es kommt auch vor, dass wir uns für eine Entspannungsform entscheiden und plötzlich merken, dass Sie uns nicht immer weiterhilft.

Dies war meine ganz persönliche Erfahrung. Es ist von großem Vorteil, wenn man ein individuelles „Entspannungs- Repertoire“ hat, aus dem man wählen kann.
An einem Tag ist einem mit absoluter Ruhe gedient, an einem anderen entspannt man besser in Bewegung.

Mein 90-minütiger Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit verschiedene Entspannungsformen kennenzulernen, Ihren persönlichen Favoriten zu finden oder Ihr Repertoire zu erweitern.

  • Gehmeditation: Bei dieser Form der Meditation sind Sie ganz auf Ihre Bewegung und Atmung konzentriert. Mit jedem Schritt und jedem Atemzug fällt die Anspannung von Ihnen ab.
    Im Laufen durchgeführt / Körper in Bewegung
  • Yoga Nidra: eine Entspannungsform, bei welcher man gezielt die einzelnen Körperpartien erspürt
    Im Sitzen oder Liegen durchführbar / Körper in Ruhe
  • Der Baum: Einfache Yogaübung für innere Stabilität und Ruhe. Das Gleichgewicht wird geschult und durch Verbindung mit dem Atem eine tiefe Entspannung herbeigeführt.
    Im Stehen durchgeführt / Körper in Bewegung
  • Kreisförmige Atmung: Hierbei wird durch die schmerzfreie Körperseite positive Energie in den Körper eingeleitet und durch die schmerzende Körperseite wieder ausgeleitet.
    Im Sitzen oder Liegen durchführbar / Körper in Ruhe
  • Progressive Muskelentspannung:
    Durch gezieltes Anspannen und Lösen einzelner Muskeln erlernen Sie selbstständig Verkrampfungen aufzulösen.
    Im Sitzen oder Liegen durchführbar / Körper in Bewegung
  • Autogenes Training: Visualisierung. Hierbei wird durch eigene Phantasie eine angenehme Situation erschaffen.
    Im Sitzen oder Liegen durchführbar / Körper in RuheOrt: Schmerzpraxis Böblingen Wilhelmstr. 23Mindestteilnehmerzahl: 5 / maximal 10
  • Uhrzeit: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
    Kursgebühr: 45 € pro Teilnehmer
    am Kursabend bar, gegen Quittung zu entrichten
    verbindliche Anmeldung unter 07031 / 735 7736 oder los-geloest@web.de
Konzeption, Grafik, Layout, Webdesign: GENTHNER/LEHR - BÜRO FÜR GESTALTUNG