Schulung Fibromyalgiesyndrom muss auf Frühjahr 2021 verschoben werden!

Die ab 05.11.2020 geplante Patientenschulung für Patientinnen mit Fibromyalgiesyndrom muss aufgrund der „Corona-Situation“ leider auf das Frühjahr 2021 verschoben werden.

Es handelt sich um sechs Abende, immer am Donnerstag, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Anmeldungen können ab sofort entgegengenommen werden, online, telefonisch oder persönlich. Lesen Sie mehr hierzu in unserem Beitrag über den aktuellen Kurs: Patientenschulung bei Fibromyalgiesyndrom.

Wichtige Information (Corona-Pandemie)

Liebe Patienten,

um alle Patienten vor Infektionen zu schützen, beachten Sie bitte vor Praxisbesuch folgendes:

1) Wenn Sie unter Erkältungs-Symptomen leiden oder Kontakt zu einem Corona-Verdachtsfall hatten  melden Sie sich bitte zunächst per E-Mail oder telefonisch bei uns, damit wir, passend zur aktuellen Lage, das schnellste Vorgehen für Sie organisieren können.

2) Auch wenn Sie über 70 Jahre alt sind, unter einer bedeutenden Herz- oder Lungenerkrankung, unter einem schlecht eingestellten Diabetes leiden oder das Immunsystem unterdrückende Medikamente einnehmen, sollten Sie sich vor geplanten Praxisbesuch zuerst telefonisch oder per E-Mail bei uns melden.

ABGESAGT! Vorträge: „Schmerzmedikamente: Fluch oder Segen“? und „Wenn der Schmerz zur Krankheit wird“.

Aufgrund der aktuellen Situation (Coronapandemie) finden die Vorträge nicht statt!

Am 19.03.2020 um 19:00 Uhr spricht Herr Dr. Hans-Dieter Zug in der VHS Herrenberg  zum Thema „Schmerzmedikamente: Fluch oder Segen“? Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Gesundheitsforums der VHS hier.

Am 23.03.2020 um 19:30 Uhr spricht Herr Dr. Hans-Dieter Zug in der VHS Leinfelden-Echterdingen zum Thema „Wenn der Schmerz zur Krankheit wird“. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der VHS hier.

Bauarbeiten/Hinweise zur Anfahrt

Aufgrund von Sanierungs- und Straßenbauarbeiten in der Herrenberger Straße zwischen Calwer Straße und der Parkstraße bis April/Mai 2020 wird der Verkehr umgelenkt und sind die Zufahrtsmöglichkeiten eingeschränkt. Die Zufahrt zur Wilhelmstraße aus der Calwer Straße über Talstraße und Karlstraße ist möglich. Öffentliche Behindertenparkplätze vor der Praxis sind vorhanden. Die Zufahrt aus der Richtung Herrenberger Straße über die Karlstraße in die Wilhelmstraße ist aktuell NICHT möglich.

Da die Wilhelmstraße ohnehin eine Anwohnerstraße ist, die die Fußgängerzone kreuzt, empfehlen wir die Nutzung der umliegenden Parkhäuser z.B. das Parkhaus der Mercaden (nur wenige Schritte zur Praxis, für den Navi: Wolfgang-Brumme-Allee 27) oder die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle/Bahnhof Böblingen: S1, S11, S60) bzw. zu Fuß.

 

 

 

Konzeption, Grafik, Layout, Webdesign: Matthias Lehr Kommunikationsdesign, Karlsruhe